Unsere bisherige Reiseroute (Stand 18.9.2017) 10


Ich will mal versuchen,  grob unsere bisherige Reiseroute darzustellen.

Ich habe ein GPS im Auto mitlaufen, das regelmäßig die Position per SMS in die große „Datenwolke“ funkt. Das Ergebnis kann man sich dann wiederum ‚online‘ anschauen.

Da das etwas mühsam ist, habe ich begonnen, zweimal im Monat eine Momentaufnahme zu machen und hier abzulegen. Der aktuellste Verlauf ist immer oben in diesem Beitrag zu finden. Dann kann man auf eine Blick sehen, wo wir uns gerade in etwa befinden.

Bestimmt gibt es auch bessere Darstellungsmöglichkeiten, aber für den Moment denke ich, lieber so als gar nicht.

23. Zeitraum – Finale 1.09.2017 bis 20.09.2017

Dies war unser Endspurt quer durch den Norden Chiles, die ‚richtige‘ und die blühende Atacama Wüste. In Valparaiso haben wir dann das Auto zur Verschiffung nach Deutschland abgegeben und die letzte Station vor dem Heimflug ist Santiago de Chile von wo aus es am 20.9.2017 gen Europa geht.

Chile: Arica, Iquique, San Pedro de Atacama, Antofagasta, Copiapo, Valparaiso, Santiago de Chile

23. Zeitraum 16.08.2017 bis 31.08.2017

Peru: Cusco, Pitumarca, Q’eswachaca Brücke, Santo Tomas, Cotahuasi Canyon, Arequipa

Chile: Arica

 

In Arequipa gab es am 30.8.2017 dann die unfreiwillige Trennung vom Team Tigerente (LINK).

Und so sah dann Andreas Route aus: Arequipa via Lima/Peru nach Atlanta/USA und weiter nach Frankfurt und Konstanz

 

22. Zeitraum 1.08.2017 bis 15.8.2017

Peru: Cusco, Heiliges Tal, Machu Picchu, Cusco

 

21. Zeitraum 16.07.2017 bis 31.07.2017

Bolivien: La Paz, Titicaca See; Peru: Titicaca See, Puno, Rainbow Mountains

20. Zeitraum 1.07.2017 bis 15.07.2017

Bolivien: Madidi Nationalpark, Santa Rosa del Yacuma Pampas, Rurrenabaque, Caranavi, Guanay, Mapiri, Consata, Sorata, La Paz

 

19. Zeitraum 16.06.2017 bis 30.06.2017

Bolivien: La Paz, Coroico, Schleife Todesstraße WMDR und Coripata, Rurrenabaque, Madidi Nationalpark

 

18. Zeitraum 1.06.2017 bis 15.06.2017

Bolivien: Potosi, Sucre, Maragua, Aquile, Incallajta, Cochabamba, La Paz

 

17. Zeitraum 16.05.2017 bis 31.05.2017

Bolivien: Tilcara, zur Lagunenrote; Chile: San Pedro de Atacama; Bolivien: Lagunenroute, San Cristobal, Uyuni, Salar de Uyuni, Potosi

 

16. Zeitraum 1.05.2017 bis 15.05.2017

Argentinien: Salta, Antonio de los Cobres, Tolar Grande, Susques, Purmamarca, Tilcara, Humahuaca, Iruya, La Quiaca; nach Bolivien: Villazon, Tilcara

15. Zeitraum 16.04.2017 bis 30.04.2017

Argentinien: El Shincal, Hualfin, Antofagasta de La Sierra, Laguna Hombre Muerto, Cafayate, Molinos, Cachi, Salta

14. Zeitraum 1.04.2017 bis 15.04.2017

Argentinien: Nationalpark Talampaya, Pässe Agua Negra und Pircas Negras, über Pass San Francisco nach Chile: Copiapo und Nationalpark Tres Cruces, über Pass San Francisco nach Argentinien: Fiambala

13. Zeitraum 16.03.2017 bis 31.03.2017

Paraguay: Asuncion; nach Argentinien: Nationalpark Chaco, Quebrada de la Cafayate RN68, Cafayate, Ischigualasto Nationalpark, Las Flores

12. Zeitraum 01.03.2017 bis 15.03.2017

Argentinien: Reserva Ibera, Mercedes, Posadas; nach Paraguay: Encarnation, San Ignacio Guazu, Ybycui Nationalpark, San Bernadino, Asuncion

11. Zeitraum 16.02.2017 bis 28.02.2017

Brasilien: Foz de Iguacu; nach Argentinien Puerto Iguazu, Montecarlo, Posadas; nach Paraguay: Encarnacion, Trinidad; nach Argentinien: Posadas, Carlos Pellegrini im Reverva Ibera

10. Zeitraum 01.02.2017 bis 15.02.2017

Argentinien: Buenos Aires; nach Uruguay: Colonia del Sacramento, Montevideo, Punta del Este, Chuy, Quebrada de los Cuervos; nach Argentinien Puerto Iguazu; nach Brasilien: Foz de Iguacu

9. Zeitraum 16.01.2017 bis 31.01.2017

Argentinien: Cordoba, Paraná, Rosario bis Buneos Aires

8. Zeitraum 01.01.2017 bis 15.01.2017

Argentinien: Ushuaia, Nationalpark Monte Leon, Puerto Deseado, Trelew, Peninsula Valdés, Rio Cuarto bis Cordoba

7. Zeitraum 16.12.2016 bis 31.12.2016

Chile: Punta Arenas nach Porvenir/Tierra del Fuego (Feuerland); nach Argentinien Tolhuin und Ushuaia

6. Zeitraum 01.12.2016 bis 15.12.2016

Chile: Nationalpark Torres del Paine, Puerto Natales und Punta Arenas

 

 

5. Zeitraum 16.11.2016 bis 30.11.2016

Carretera Austral/Chile Richtung Süden, nach Argentinien El Chalten und El Calafate/Perito Moreno

 

4. Zeitraum 01.11.2016 bis 15.11.2016

Argentinien: San Martin de los Andes über Sieben Seen Gebiet nach Bariloche, El Bolson und Villa la Angostura; Chile: Frutillar und Puerto Varas, Abstecher zur Insel Chiloe und Beginn der Straße Carretera Austral

3. Zeitraum 16.10.2016 bis 31.10.2016

Argentinien: Malargüe; nach Chile: Tolhuaca und Temuco; nach Argentinien: San Martin de los Andes

2. Zeitraum 01.10.2016 bis 15.10.2016

Chile: Santiago de Chile; nach Argentinien: Mendoza und Malargüe

1. Zeitraum 21.09.2016 bis 31.09.2016

Chile: Übernahme der Tigerente in Valparaíso und Fahrt über Casablanca nach Santiago de Chile


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

10 Gedanken zu “Unsere bisherige Reiseroute (Stand 18.9.2017)