Nationalparks


1
Manchmal gibt es Ausblicke, die sind fast zu schön, um wahr zu sein. Nachdem wir Jacky ‚gerettet‘ hatten (LINK) waren wir nachmittags schon spät dran und konnten unseren eigentlichen Nachtplatz nicht mehr erreichen. Da kam uns ein einsamer Aussichtspunkt in der Nähe von El Cobre an der Ruta 1 auf […]

In Wolken gebettet (7.9.2017)


Bei unserem Besuch im Madidi-Nationalpark (LINK) hat uns unser Führer Eber eine ganz besondere Konstellation zwischen Baum und Insekt gezeigt, die Symbiose des Teufelsbaums und der Feuerameise. Der weibliche Teufelsbaum hat einen hohlen Stamm und hohle Äste, die miteinander verbunden sind. Außerdem gibt es kleine Löcher im Stamm, die eine […]

Urwald-Symbiose (3.7.2017)




1
Wir waren im bolivianischen Hochland, im Altiplano, ganz im Südwesten des Landes für eine Woche lang (abgesehen von einem kurzen Abstecher nach Chile) immer über 4.000m unterwegs. In dieser Gegend des Nationalparks Andina Eduardo Avaroa gibt es phantastische Lagunen, heiße Quellen und Vulkane. Auf Bildern von hier erstrahlt immer alles […]

Nur ‚Blau‘ kann jeder (25.5.2017)


In der Höhe der Anden ist die Vegetation sehr spärlich und wir haben uns häufig gefragt, wovon die Tiere dort eigentlich leben. An der Laguna Colorada im Nationalpark Andina Eduardo Avaroa/Bolivien konnten wir ein paar besonders intelligente Lamas beobachten. In die sehr stark mineralien- und salzreiche, kalte Lagune gibt es […]

Laguna mit Lama (24.5.2017)




1
Dieser Grenzübertritt war wie ein Stück aus dem Tollhaus. Wir waren in Bolivien unterwegs, von Tupiza aus Richtung Westen zum Nationalpark Andina Eduardo Avaroa, um dann an der Laguna Verde in die ’sagenumwobene‘ Lagunenroute Richtung Salar de Uyuni und Stadt Uyuni einzusteigen. Unsere Route führte durch sehr einsame Gegenden – […]

Grenzübertritt Hito Cajón, Bolivianische Lagunenroute BOL -> CHL (20./21.5.2017)





2
In Südamerika gibt es viele Tiere, die man bei uns nicht oder nur aus dem Zoo kennt.  Das gilt auch für den uns gänzlich unbekannten Capybaras/Carpinchos: Die sehen aus wie eine Kreuzung aus riesigem Meerschweinchen und Murmeltier und leben in sumpfigem Gelände. Es handelt sich dabei um die größten existierenden […]

Rasenmäher mal anders (28.2.2017)





Nachdem wir uns bei schönstem Sonnenschein und sommerlich tropischen Verhältnissen die absolut beeindruckenden Iguazû -Wasserfälle auf der brasilianischen Seite angeschaut hatten, verbrachten wir noch eine Nacht in Foz do Iguacu auf der brasilianischen Seite. Die Iguazû-Wasserfälle sind spektakuläre Wasserfälle, die sich auf brasilianischer und argentinischer Seite erstrecken und somit hier […]

Grenzübertritt BRA -> ARG am Dienstag, 14.2.2017


Die Ausreise in Puerto Iguazu (Argentinien) per ‚Drive-Through‘ Schalter ist  in 3 Minuten erledigt. Besonderheit: Erstmals durften wir das argentinische Kfz-Papier behalten. Weiterfahren über die Grenzbrücke zur brasilianischen Grenzstation. Zum Schalter und Einreisestempel holen, alles ohne Laufzettel. Besonderheit (auch nach mehrfachen Nachfragen): Ein Kfz-Papier für den temporären Import des Kfz […]

Grenzübertritt ARG -> BRA am Sonntag, 12.2.2017








So wie wir unseren weiteren Weg in den Süden Patagoniens antreten, zieht es Mercedes und Clara weiter nach Norden. Gemeinsam haben wir zwei tolle Tage im Nationalpark Torres del Paine verbracht. Während die Beiden feste Unterkünfte hatten, sind wir mitgefahren und haben im Bus übernachtet. Der Park zeichnet sich durch […]

Ein Kommen und Gehen (9.12.2016)